Donnerstag, 7. November 2013

Die Schauspieler von "Die Diebin - über den Dächern von Stuttgart" - Andra Kokott

Da wir aus Zeitgründen einige Tage lang nichts posten konnten, gibt es heute einen besonders schönen Beitrag - nämlich über unsere Hauptdarstellerin Andra Kokott. Sie spielt in unserem tragischen Kurzfilm "Die Diebin - über den Dächern von Stuttgart" neben Martin Pitt die Hauptrolle.

Schauspielerin Andra Kokott ist "Die Diebin - über den Dächern von Stuttgart"
- eine KREATV Filmproduktion von Jens S. Achtert

Andra Kokott spielt in dem tragischen Kurzkrimi
"Die Diebin - über den Dächern von Stuttgart" die Hauptrolle.
Bei der Besetzung war Andra von vorneherein unsere erste Wahl gewesen. Trotzdem haben wir ein Casting veranstaltet und auf unsere Ausschreibung rund 100 Bewerbungen für diese Rolle bekommen.  Nach mehreren Auswahlrunden waren nur noch 5 Schauspielerinnen in der engeren Wahl - darunter nachwievor Andra Kokott. Die letzten fünf Schauspielerinnen mußten sich dann selbst filmen und eine kurze Passage nach ihrer Wahl aus dem fertigen Drehbuch einsprechen. Auch in diesem letzten Test erwies sich Andra klar als Favoritin und die Rolle ging an sie. Eine Zusammenarbeit, die wir in keiner Sekunde bereut haben.

Schauspielerin Andra Kokott und Regisseur Jens S. Achtert
gehen das Drehbuch für "Die Diebin" durch.

Dramatischer Einsatz für "Die Diebin" - Andra Kokott kämpft
nicht nur mit den Waffen einer Frau.

Schauspieler unter sich: Andra Kokott und Martin Pitt, Protagonisten
in dem tragischen Kurzkrimi "Die Diebin" gehen zusammen ihre
Rollen durch im KREATV Studio.
Der erste Drehtag begann mit einer kleinen Tragödie - die Zugverbindung von Berlin nach Stuttgart war ausgefallen. Kurzerhand setzte sich Andra Kokott hinter´s Steuer und fuhr die ganze Strecke, um rechtzeitig zum ersten Take in Stuttgart zu sein. Lobenswertes Engagement. Maskenbildner Florian sorgte dafür, dass man ihr die Strapazen nicht ansah.

Erster Take für den Kurzfilm "Die Diebin - über den Dächern von Stuttgart"
mit Aris Diamanti im LOGO, Haus der Wirtschaft.

Obwohl Andra Kokott den weiten Weg aus Berlin gerade selbst
im Auto gefahren ist, strahlte sie vor der Kamera als wenn sie
gerade frisch aus dem Urlaub gekommen wäre.

Andra Kokott ist "Die Diebin - über den Dächern von Stuttgart"
- in dieser Szene setzt sie gekonnt die Waffen einer Frau ein.

Unser herzlicher Dank geht an das Restaurant LOGO im Haus der Wirtschaft.
Hier hat man uns nicht nur freie Hand für die Dreharbeiten gegeben, sondern
uns auch freundlich bewirtet. Im Hintergrund Maskenbildern Florian Schmidt
in einer kleinen Nebenrolle.
Der längste und sicherlich anstrengste Drehtag war der Sonntag. Wir haben den ganzen Tag auf den Dächern von Stuttgart in 30 m Höhe in der vollen Sonne gedreht. Kein Vergnügen. Schauspielerin Andra ließ sich nichts anmerken und absolvierte den Dreh mit Bravour.

Schießen Sie bitte nicht auf den Regisseur - hier ist Fotograf und Regisseur
Jens S. Achtert beim Shooting für das Filmplakat zu sehen.

Auch wenn gerade die Sonne scheint - es war nicht gerade angenehm für
Andra Kokott den ganzen Tag auf den Dächern von Stuttgart zu drehen.

Auf den Dächern von Stuttgart kamen für den Dreh sogar Schienen - ein sogenannter
Dolly - und später ein Kran zum Einsatz um mögichst spektakuläre Kamerafahrten zu realiseren.

Jens S. Achtert gibt Regieanweisungen während Ursula sich um den perfekten
Sitz der Kleidung kümmert.

Drei Tage und fast drei Nächte durften wir mit Andra Kokott, Schauspielerin aus Berlin, arbeiten. Sie hat durch ihr Können den Film massgeblich geprägt. Bis zur letzten Einstellung war Andra stets präsent und völlig in ihrer Rolle. Gerne würden wir bald wieder mit Andra arbeiten.

Andra Kokott setzt als "Die Diebin" alles ein, um an ihr Ziel zu kommen.

Maskenbildner Florian Schmidt sorgte stets dafür, dass Andra perfekt
für die jeweilige Szene geschminkt war und man ihr die großen
Anstrengungen der Drehtage und Drehnächte nicht ansah.

Schauspielerin Andra Kokott im Stuttgarter Hilton Garden Inn in ihrer
Rolle als "Die Diebin - über den Dächern von Stuttgart"



Kommentare:

  1. Nun ja, das ist sehr schade. Es war leider nur ein Kurzfilm. Mit Andra und dem rest des Teams hätte ich gerne einen Spielfilm mit Überlänge gedreht. Danke auch von mir für die schönen Tage am Set. LG Florian

    AntwortenLöschen
  2. Wir arbeiten an einer Serie - 3 Staffeln zu je 12 Folgen à einer Stunde.

    AntwortenLöschen